MENU
Michael Keplinger

ICH ALS FOTOGRAF

Hallo. Ich bin Michael.
Michael Keplinger

Ich liebe die natürliche Fotografie. Deshalb fotografiere ich alles, so wie es ist. Ich mache keine Bearbeitung welche die Körperform einer Person verändert bzw. extreme Bildbearbeitungen um das Aussehen künstlich zu verändern. Deshalb verwende ich auch so lange es geht natürliches Licht. Meine Blitze kommen bei Hochzeiten erst am Abend zum Einsatz.
Ein Pärchenshooting bzw. das Paarshooting bei der Hochzeit läuft bei mir sehr unkompliziert und natürlich ab.
Ich zwinge keinem eine Pose auf – das ist aus meiner Sicht nicht natürlich. Die Harmonie zwischen einem Paar lässt von selber richtig schöne Posen entstehen. Natürlich gebe ich Tipps und unterstütze euch dabei. Es ist mir wichtig, dass ihr euch wohl fühlt.
Damit ich mich auf euch vorbereiten und euch unterstützen kann, kontaktiere ich euch immer im Vorhinein um euch ein paar Fragen zu stellen.

Wähle einen Job, den du liebst, und du wirst nie wieder arbeiten müssen. 

Bei all der Liebe zur Arbeit als Fotograf, mache ich die Fotografie als Nebenjob. Meinen Hauptjob als Elektrokonstrukteur liebe ich genauso wie ich die Fotografie liebe. Ich möchte keine der beiden Tätigkeiten missen.

Ich wurde 1987 in Oberösterreich, von meiner wunderbaren Mutter, als Sohn meines wunderbaren Vaters, in eine Familie mit den zwei besten Brüdern, die man sich vorstellen kann, geboren. Die Fotografie begeisterte und begleitet mich schon mein ganzes Leben. Als ich im September 2013 zu Gast bei einer Hochzeit war, faszinierte mich die Arbeit des Fotografen, ohne dass ich dabei ein Foto von ihm gesehen habe.
Ab diesen Zeitpunkt wusste ich, dass ich wieder mehr fotografieren will. In der darauffolgenden Zeit investierte ich viel Zeit und Geld in Weiterbildung und Kurse. Am 7. Februar 2014 meldete ich dann das Gewerbe als Berufsfotograf an.
Ich versuchte mich in allen Bereichen – Babybauch, Neugeborene, Portrait, Beauty, Fashion… – aber nur in ein paar Bereichen fühlte ich mich richtig wohl. Genau für diese Bereiche spezialisierte ich mich – Hochzeiten- und Pärchen zu fotografieren erfüllt mich mit Freude und macht mir riesen Spaß.

Ich bin autodidaktischer Fotograf – d.h. ich habe mir vieles im Selbststudium beigebracht. Ich besuche regelmäßig Workshops, kaufe Online Videoworkshops und bilde mich ständig weiter. Denn wer rastet, der rostet – und das möchte ich nicht.
Ich glaube, dass nur ständige Weiterentwicklung und Weiterbildung einen weiterbringen – WEITER steckt auch in beiden Wörtern.

Seit Ende Juli bin ich mit meiner wunderbaren und wunderschönen Frau verheiratet. Dieser Tag hatte für mich zwei große Highlights. Das erste und größte Highlight war, dass die wunderbarste Person mein Leben mit mir verbringt und ich sie meine Frau nennen kann. Das zweite Hightlight war, dass ich jetzt auch weiß wie es auf der anderen Seite der Kamera ist. Diese Erfahrung hilft mir noch besser auf die Bedürfnisse von Brautpaaren eingehen zu können.

Meine Persönlichkeit

Ich selbst schätze mich als freundlichen, offenen Menschen ein, der keine Scheu vor Neuem hat und sich sofort in veränderten Situationen zurechtfindet. Ich bin kommunikativ und so kann es schon vorkommen, dass z.B. Hochzeitsgäste glauben, dass ich mit dem Brautpaar schon ewig befreundet bin. Ich bin unkompliziert, ehrlich und direkt.

CLOSE